Home

Die Abbildung des Äußerlichen – und sei sie noch so perfekt inszeniert – ist letztlich langweilig. Um eine intellektuelle Auseinandersetzung zu provozieren, muss das Werk über die Emotion zur Assoziation und weiter zur kritischen Reflexion führen. Das gelingt duch Verfremdung bzw. Abstraktion – durch „Herausschälen“ wesensbildender Elemente eines Objektes oder deren Neuinterpretation.

(Hermann Fuchs)facebook

Ausstellungen, Veranstaltungen
ab_ex 15
diART Galerie Freistadt, 4240 Freistadt
TOPOS – der gestaltete Raum
kultus kellergasse (kost.bar vinothek), 5280 Braunau
SEHFELDER - Fotografie
2015 © Hermann Fuchs
Back to top